Mein QTH

There is also an english version of this Site: English

Mein QTH befindet sich in der nähe von Köln in Nordreihn Westfalen und besteht bisher aus zwei festen Antennen auf dem Dach des Hauses, sowie einer beweglichen Satschüssel im Garten. Die beiden festen Antennen sind jetzt seit Oktober 2017 dort oben und bisher konnte ich noch keine beschädigung oder ähnliches Feststellen, trotzt der extremen Winde (teilweise bis zu 120km/h) in den letzten Monaten.

QTH dach

Beide Antennen, zu denen ich auch jeweils ein Video als Bauanleitung produziert habe, wurden von mir selber gebaut.

VHF QFH

Die größere der beiden ist eine QFH Antenne welche für das 2m Band gebaut wurde. Sie besteht zum größten Teil aus PVC Rohr sowie aus ein paar 3D gedruckten Teilen aus PETG. Die Helix besteht aus einfacher Kupferlitze mit einem Querschnitt von 2.5mm² aus dem nächstliegenden Baumarkt. Ich nutze die QFH meistens für den Empfang von Amateurfunksatelliten, der Internationalen Raumstation ISS sowie APT und LRPT Signalen von Wettersatelliten. Auch wenn die Antenne nicht für UHF gedacht ist, funktioniert diese auch in diesem Bereich noch einigermaßen gut um z.B. Satellitpiraten und andere Signale in diesem Band zu empfangen. Als Anschluss dient ein 5m langes CFD200 Kabel mit SMA Anschluss.

Ich nutze entweder mein RTL_SDR oder Airspy Mini meistens direkt an der Antenne. Manchmal schalte ich aber auch noch ein paar Filter dazwischen. Wegen den ganzen Störungen im Umkreis funktionieren sämtliche breitband LNAs wie z.B. der LNA4ALL leider weniger gut.

ADSB Spider

Die weiter unten am kleinen Ausleger befestigte Spider bzw. Ground Plane Antenne ist für den Empfang von ADSB Signalen auf 1090mhz abgestimmt. Diese besteht nur aus einem SMA Flansch und ein paar stücken 2.5mm² Küpferlitze. Auch hier verwende ich ein 5m langes CFD200 Kabel als Verbindung.

Diese Antenne ist fester Bestandteil meines Flugradars welches ich betreibe, weswegen diese dauerhaft samt eines gefilterten LNAs von UpUtronics an einem RTl-SDR v3 angeschlossen ist. Desweiteren nutze ich hier einen Raspberrypi 3 welcher die Signale verarbeitet, auswertet und an die Server von Flightaware, Flightradar24, Planefinder und ADSB Exchange sendet. Zusätzlich habe ich auch die Möglichkeit im lokalen Netzwerk die Daten über das PiAware Webinterface mir anzusehen.

Local flightradar qth

Satschüssel fürs L-Band

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem empfang von Hochauflösenden Bilder per HRPT von Wettersatelliten. Diese senden im L-Band auf um die 1700mhz. Im Moment habe ich deswegen eine 1.2m große Satschüssel im Garten auf einem Camping-Ständer stehen, welche ich für dem Empfang nutze.

Am standard LNB Halter ist mein selbstgebauter Feed befestigt, welcher über ein kleines Kabel mit einer Box verbunden ist, in welcher sich ein Filter und zwei SPF8159 LNAs befinden. Da ich bisher keinen automatischen Rotor habe verfolge ich die Satelliten per Hand, was nach ein wenig Übung auch recht gut funktioniert.

Qth HRPT Dish

Da die Schüssel nicht den stabilsten stand hat mit dem Ständer, montiere ich den Feed, LNA und Filter nur wenn ich grade etwas empfangen möchte. Auch ist diese bereits mehrmals umgefallen, wesegen Sie leider mittlerweile einige Dellen, Beulen und Kratzer hat.

Mehr infos über mein HRPT Setup findet ihr auf meinem Blog und auf meinem Youtubekanal:

Blog posts

Werbung

Zeroshell - Router software

Zeroshell banner